ESC will Revanche für das 2:9

Das war wohl nix im Grunddurchgang in Althofen. Der ESC mit nur 8 Spielern gegen eine vollbesetzte Mannschaft aus Althofen unterlag mit 2:9. Das wollen unsere Jung wieder gut machen. Wer den ESC kennt weiß, dass man in solch einer Phase näher zusammen rückt und noch einen Gang zulegen kann. Das fordert Trainer Martin Hohenberger. Ich will sehen das die Jungs Spaß haben, dann klappt das auch mit dem Sieg. Auch der Vorstand ist davon überzeugt. Die Mannschaft hat Klasse und das Ziel muss sein das Spiel zu gewinnen. Los gehts am Samstag um 17 Uhr. Für alle die nicht dabei sein können, Sport-Fan.at und Platin TV überträgt das Spiel Live.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0