ESC RegYou Steindorf ist Meister 2016/17

Der ESC RegYou Steindorf kann seinen Titel erfolgreich Verteidigen! Eine unglaubliche Serie gegen den 1. EHC Althofen geht zu Ende. Der ESC kann auch das 3. Finalspiel gewinnen und krönt sich zu Hause zum Titel und feiert eine unglaubliche Meisterfeier.

Die Spannung war in der ganzen Halle zu spüren. Es knisterte auf den Rängen. Die Halle Blau Weiss geschmückt. Der Champagner war eingekühlt, doch man musste bis zum Schluss warten um die perfekte Feier zu fixieren.

 

Das 1. Drittel begann der ESC mit guten Chancen. Wollte das schnelle 1:0 machen. Das gelang dann auch in der 8. Minute durch Daniel Gasser. Die Halle kochte, die Fans rasten aus. Der ESC bleibt Spielbestimmend, die Althofener warteten nur auf Konter. Drauflegen konnte der ESC aber keines mehr.

 

Im 2. Drittel dann der ESC am Drücker, spielte Chance um Chance heraus. Es war nur eine Frage der Zeit, bis das nächste Tor viel. Dann war es in Minute 25 soweit. Dominik Mosser erzielt das viel umjubelte 2:0. Dann Powerplay für den ESC, 2 Althofener auf der Strafbank. Und nur 1 Minute später hämmert Michael Köfeler die Scheibe unter die Latte zum 3:0. Der ESC wollte die Führung verwalten, doch die Althofener kommen durch ein Ugly Goal zum Anschlusstreffer. Nur kurze Zeit später treffen sie zum 3:2. Es kahm wieder extreme Spannung auf. Es wurde enger, es wurde mulmig, aber der ESC konnte die Führung im 2. Drittel halten.

 

Im letzten Drittel dann wurde es sehr eng. Gleich nach Drittelbeginn mussten 3 Steindorfer auf die Strafbank. Die Althofener mit fast 4 Minuten mit 5 gegen 3 am Eis. Doch der ESC und vorallem unser Tormann Rene Baumann konnten dieses Unterzahl killen. Die Althofener konnten kein Kapital schlagen und machten dadurch den ESC immer stärker. In der 48. Minute kann Manuel Maurer die Halle wieder zum Beben bringen. Er trifft zum 4:2. Als Althofen noch den Tormann vom Eis nimmt und alles riskiert, kann Christof Martinz per Empty Net alles klar machen. Jetzt kochte die Halle, die Sekunden laufen runter, alles jubelt und Steindorf ist Meister 2016/17.